Männergesangverein: Herbstkonzert begeisternd
Mooskirchen
25. Oktober 2008


Begeisternd war das, was der Männergesangsverein Mooskirchen bei seinem Herbstkonzert unter dem Motto „Bertls Lieder“ präsentierte.
Die Mooskirchner Turnhalle war bis auf den letzten Platz gefüllt.
Neben den stimmkräftigen Sangesbrüdern bereicherten „Diandl und Buam des Bertl“ (Töchter AnnaMaria, Barbara, Schwiegertochter Monika, Söhne Anton, Josef und Franz) und die „Almhütten-Sängermusi“ mit herzerfrischenden, lange nicht gehörten Liedern und Weisen das abwechslungsreiche Programm.
Vieles von dem, was die Mooskirchner Legende des Volksliedes, Bertl Lazarus – 1988 überraschend und allzu früh verstorben – selbst oft und oft von sich gab, seinen Nachkommen zu vermitteln versuchte, wurde in Vollendung dargeboten.
Chorleiter Gottfried Gschier zeichnete einmal mehr großartig für die musikalischer Gesamtleitung verantwortlich.
Mit der Witwe Angela Lazarus freuten sich Sängerbund-Bezirksobmann Dr. Heinz Dieter Flesch, Professor Franz Steiner, Provisor Mag. Wolfgang Pristavec, RB-Dir. Wolfgang Maier und Bgm. Engelbert Huber an diesem stimmungsvollen Herbstabend.
Das Publikum dankte mit viel Beifall und zeigte sich auch von allen Köstlichkeiten beim Buffet äußerst positiv überrascht.
Bgm. Engelbert Huber würdigte das Bemühen des Chores um Chorleiter Gottfried Gschier und Obmann Erwin Wutte in einer kurzen Grußadresse.

zurück