16.01.2019, wertvolles Spielmaterial – verspätete Weihnachtsgeschenke für alle Kinder

Strahlende Kinderaugen und lachende Gesichter gab es, als es für alle Kinder unseres Hauses beim „Gemeinschaftskreis“ eine
besondere Überraschung
gab.

Viele Geschenke warteten darauf, von den Kindern ausgepackt
zu werden. Mit großer Begeisterung und freudiger Erwartung öffneten die Kinder die Geschenkspakete.

Zahlreiche wertvolle Spiele,

gekauft aus den Erlösen unserer Basare, ließen die Kinderherzen höher schlagen.
Herzlich
„Danke“
gilt es, all jenen Eltern und dem Kindergartenteam zu sagen, die diesen Ankauf durch ihre aktive Mitarbeit und Unterstützung ermöglichten. Alle Anschaffungen werden zur
Nutzung der Waren und Geräte durch alle Kinder,
unabhänig davon, ob Eltern bei unseren Veranstaltungen aktiv beteiligt waren oder nicht genutzt.
Beim Einkauf der Spiele haben wir
auf Neuerscheinungen, sowie auf Wünsche der Eltern und Kinder (im Rahmen einer Umfrage haben wir Erhebungen durchgeführt)geachtet. Die aus der Umfrage gewonnenen Vorschläge waren sehr hilfreich. Aufgrund der Jahreszeit haben wir uns bei der Bestellung

für Spiele, die im Kindergartenhaus vorgenommen werden (nicht im Außenbereich),

entschieden. Viele verschiedene Kinder haben unterschiedliche Interessen, Bedürfnisse und Fördernotwendigkeit. Wir haben darauf geachtet, diesen Vorgaben nachzukommen und fehlendes einzukaufen (z.B. gute Spiele für die Merkfähigkeit, Körperwahrnehmung, Erweiterung der Hörspanne, Unterscheidungen von Kontrastlauten, Dreierreime, Schwungübungen, Bücher, Handpuppen, kognitive und Konstruktionsspiele, Gesellschafts – und Kreativspiele). Ebenso wurde auf ökologische & gesundheitliche Kriterien geachtet, sowie soziale Themen berücksichtigt.

Mit dem
Spendengeld der Kapellengemeinschaft Zirknitzberg
haben wir etwas ganz besonderes vor – die Vorbereitungen dazu sind bereits getroffen. Wir informieren darüber noch aktuell.

für das Kindergartenteam: Maria Gößler