24.01.2019, Tanz-Erlebnisse mit Lebenshilfe-Klienten

Diesmal trafen sich unsere Kinder und Klienten der Lebenshilfe zum

gemeinsamen Tanzen

im Bewegungsraum des Tageszentrums der Lebenshilfe, in Söding.

Waltraud Zweiger holte die Kinder mit dem Bus der Lebenshilfe ab. Danke an Waltraud für die Transportdienste und Eltern, die Kindersitze zur Verfügung stellten.
Herzlichst wurden wir im Bewegungsraum begrüßt.

Viele Bewohner sind gekommen und beteiligten sich am gemeinsamen Tanz. Der Leiter des Tagungszentrums, Ewald Meixner, begrüßte die Kinder herzlichst und  bedankte sich für die Durchführung des gemeinsamen Tanzens.
Alle Beteiligten waren sich einig:

ein gemeinsames Tanzen wäre nicht mehr wegzudenken

Unser Treffen begann mit einer Polonaise. Danach folgten einige gemeinsame Kreistänze. Das anschließende Tanzen mit „Schneeflocken“ machte allen „Tanzfreudigen“ großen Spaß. Den Abschluss bildete ein gemeinsamer Lieblingstanz.

Ein gemütlicher Ausklang fand bei Getränken, leckerem Kuchen und süßen, äußerst liebevoll gestaltete Kasperl statt. Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten uns verabschieden.
Danke
an alle Lebenshilfe-Mitarbeiterinnen, allen TänzerInnen, sowie meine Schülerin Lisa für die schönen gemeinsamen Tanzerlebnisse, für die freundliche Aufnahme und die köstliche Bewirtung. Besonderer Dank allen Verantwortlichen (E. Meixner, W.Zweiger) für die Möglichkeit, die Begegnung im Haus der Lebenshilfe, durchzuführen.
Wir freuen uns auf das nächste Zusammentreffen; aus Sicht der „Tanzbegeisterten“ könnte es wohl schon kommende Woche sein.
..
für das Kindergartenteam: Maria Gößler

Bericht Kleine Zeitung - Weststeier - Samstag, 2.2.2019