11.11.2019, Laternenfest - zu Ehren des hl. Martin

An diesem Tag beginnt die Kinderbetreuung immer um 13:30 Uhr. Wir sind sehr dankbar darüber, dass in dieser Form möglich ist, da wir so mit den Kindern das Dunkelwerden gemeinsam bewusst erleben können.
Wir verzichteten auf elektrisches Licht und zündeten stattdessen Kerzen in jedem Raum an. Martina bereitete mit einigen fleißigen „JungköchInnen“ Bratäpfel mit Vanillesauce zu. Die Aufregung und Vorfreude der Kinder auf das Fest war merklich spürbar.

Kurz vor Festbeginn trafen sich alle Kinder noch einmal im Bewegungsraum und sangen Laternenlieder. Inzwischen ist auch „unser Fotograf“ Erwin Wutte eingetroffen und hielt alles für die kommende Zeit „fest“. Während im Kindergartenhaus jedes Kind seine Laterne erhielt, versammelten sich im Garten bereits alle Angehörigen.
Mit dem traditionellen Laternenlied "Ich gehe mit meiner Laterne“ starteten wir den Laternenumzug. Danke allen Gästen für die Bereitschaft, sich hinter den „Laternenkindern“ einzureihen, um den „Laternenzug“ nicht zu unterbrechen. Mit Freude wurde der gesamte Weg zur Kirche „besungen“ und mit den schön leuchteten Laternen bestrahlt.
Bei der Pfarrkirche angekommen, wurden wir bereits von Provisor Mag. Wolfgang Pristavec erwartet.
Mit den leuchtenden Laternen zogen die Kinder in die „dunkle“ Kirche ein.
Der Herr Provisor begrüßte alle Kinder und Gäste und wies auf die Bedeutung des

Festes zu Ehren des hl. Martin 

hin. Dann sangen die Kinder Laternenlieder und gaben Martinsgedichte zum Besten. Anschließend wurde

die Martinslegende

von den Kindern dargestellt.
Provisor Mag. Wolfgang Pristavec ging im Anschluss auf die Worte des Martinsliedes „Martins Herz brennt voller Liebe“ sehr eindrucksvoll ein. Dankenswerterweise spielten danach einige Eltern die
biblische Erzählung: „Der barmherzige Samariter“
und tanzten als Schlusspunkt eines eindrucksvollen Festes den Lichtertanz.
Bei Tee und Weißbrot ließen wir das Laternenfest gemütlich ausklingen.

Wie St. Martin haben auch wir Zeit, Brot und den Tee geteilt.
Herzlicher Dank gilt allen - Kindern, Eltern, ..., die zum Gelingen auch dieses Festes ihre wertvollen Beiträge eingebracht haben.

Maria Gößler für das gesamte Kindergarten-Betreuungsteam